Herzlich Willkommen!


Ich freue mich, Sie auf meinen
Internetseiten begrüßen zu
dürfen und wünsche Ihnen viel
Spaß beim Surfen.

Besuchen Sie doch auch meine
Seite auf
Facebook.












Ihr Abgeordneter
für den Stimmkreis 708 Kaufbeuren

Franz Josef Pschierer, MdL
Staatsminister


Stimmkreis
Wie der örtliche Stimmkreisabgeordnete, Staatsminister Franz Josef Pschierer, nun mitteilte, wird das Angebot an der Beruflichen Oberschule Kaufbeuren zukünftig um die Ausbildungsrichtung „Gesundheit“ ausgeweitet. „Dies ist nicht nur ein erheblicher Gewinn für den Bildungsstandort Kaufbeuren, sondern letztlich für die gesamte Region. Es freut mich, dass das Kultusministerium der Schule den Zuschlag für diese neue Ausbildungsrichtung erteilt hat. In den Gesprächen mit dem früheren Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und mit seinem Nachfolger Bernd Sibler habe ich immer wieder die Bedeutung dieses Zweiges für den Schulstandort Kaufbeuren deutlich gemacht“, kommentierte Pschierer die erfreuliche Nachricht aus München.

Wirtschaftsministerium
Bayern-Kampagne 'Zukunft für das bayerische Gastgewerbe'
Heute startet die DEHOGA Bayern-Kampagne ‚Zukunft für das bayerische Gastgewerbe‘, gefördert durch das Bayerische Wirtschaftsministerium. Bayerns Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer: „Unserer Wirtshäuser sind die Visitenkarten des Bayerntourismus. Deshalb müssen wir diese erhalten und nach Kräften unterstützen.“


 
25.04.2018

Auf der Tagesordnung der 131. Plenarsitzung stehen u.a. eine Aktuelle Stunde auf Vorschlag der CSU-Fraktion zum Thema "Das Beste für Bayerns Familien" und diverse Beratungen zu Gesetzentwürfen. Den Sitzungsablauf finden Sie hier.


19.04.2018
Die CSU-Fraktion traf sich diese Woche zu einem Parlamentarischen Frühstück mit Airbus Helicopters. Dabei informierte sie sich über die Gesamtlage von Airbus Helicopters, die Entwicklung der Hubschraubertechnologie am Standort Donauwörth und die damit verbundenen Herausforderungen im weltweiten Wettbewerb.

16.04.2018
Blaulichteinsatz im Bayerischen Landtag: Am vergangenen Samstag hatte die CSU-Fraktion Vertreter aller Blaulichtorganisationen ins Maximilianeum eingeladen. Über 250 Gäste waren der Einladung gefolgt. „Wir möchten Ihnen heute zuallererst einmal danke sagen für Ihren tagtäglichen Einsatz zum Wohle und für die Sicherheit der Menschen“, begrüßte Fraktionsvorsitzender Thomas Kreuzer die Teilnehmer. Kreuzer hob die in Bayern aktuell niedrigste Kriminalitätsbelastung seit 30 Jahren hervor. „Wir wissen alle: Dieser erfreuliche bundesweite Spitzenplatz ist keine Selbstverständlichkeit, sondern die Frucht harter Arbeit. Sicherheit ist eine bayerische Vokabel und das ist Ihr Verdienst!“